shadow_left
Logo
Shadow_R
   
Blumenschießen 2017 PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 19. Juli 2017
    Brigitte Stelzl aus Offenbau neue Blumenkönigin
REDNITZHEMBACH – Beim Blumenschießen im Rednitzhembacher Schützenhaus kamen 71 Schützinnen aus allen Teilen des Landkreises und versuchten in der Disziplin LG und LP außer der Serie auch das beste Blattl für den Königsschuß abzugeben. Es konnten unter den Teilnehmerinnen diesmal sogar 11 LP Schützinnen gezählt werden. Dies freute die Gaudamenleitung ganz besonders.

1. Gaudamenleiterin Angelika Warnhofer begrüßte die Ehrengäste. U.a. den Landrat Herbert Eckstein, 1. Bezirksdamenleiterin Brigitte Loy-Hanke, den 1. Gauschützenmeister Josef Grillmayer sowie den 1. Bürgermeister aus Rednitzhembach Jürgen Spahl. Der 1. Schützenmeister Michael Dorst richtete als Erstes seine Grußworte an die Anwesenden. Nach den Grußworten der Ehrengäste gab Renate Fischer als Rednitzhembacher Damenleiterin das Kuchenbuffet frei, das von den Hembacher Schützendamen sowie auch –herren vorbereitet wurde.

Es folgte durch Landrat Herbert Eckstein die spannende Prämierung der Königin. Die neue Blumenkönigin wurde Brigitte Stelzl aus Offenbau. Ihr wurde würdig die Königskette überreicht und sie erhielt durch Landrat Herbert Eckstein einen Blumenstrauß überreicht. Sie lag beim Königinnen-Schuss mit einem 20,9 Teiler vorne mit ihren Rittern zur Rechten Schwendner Petra aus Röttenbach (108,8 Teiler) und Ritter zur Linken Schmidtmeier Sonja aus Eysölden (167,8 Teiler) Alle drei Damen konnten einen Pokal in Empfang nehmen.
Damit wird das nächste Blumenschießen in Offenbau stattfinden.

Bei den weiteren Ergebnissen war beste Luftgewehrschützin in der Serie Daniela Hellein aus Büchenbach. Sie gewann mit 98 Ringen. Platz zwei belegte mit 96 Ringen Petra Schwendner aus Röttenbach. Angelika Heindl aus Roth ist mit 94 Ringen und einer besseren Deckserie dritte geworden vor Sandra Weiß (Rohr) Michaela Alexi (Eysölden) und Erika Baerwald (Roth) die ebenfalls 94 Ringe erreichten. Beim Wettbewerb mit der Luftpistole musste auch die Deckserie entscheiden. Die beste Serie hatte hier Renate Distler aus Kornburg und Karin Hemmann aus Kleinschwarzenlohe mit jeweils 89 Ringen. Renate Distler hatte jedoch die bessere Deckserie. Sie lag hier mit 84 Ringen einen Ring vor ihrer Konkurrentin. Platz drei ging mit 87 Ringen an Michaela Hofmann aus Büchenbach.

Ergebnisse beste Serie
Ergebnisse beste Teiler                 
Meistbeteiligung der Vereine                   Ergebnisse Könisschuss

Außerdem wurden noch die drei besten Teiler LG: Rückl Karolina (15 Teiler), Mitterer Christine (16 Teiler) beide aus Polsdorf sowie Satzinger Lydia, Belmbrach (20 Teiler) und LP: Müller Ulrike, Kleinschwarzenlohe (114 Teiler) mit kleinen Blumen honoriert.

Es konnten sich alle Schützinnen, egal welchen Platz sie erreichten, eine schöne Blume mit nach Hause nehmen. Die Veranstaltung war sehr gelungen, sportlich sowie gesellschaftlich.

Fotos:Robert Schmitt, Renate Fischer